Corporate & Public Projects

Neue Medientechnik für das Bankhaus Metzler in Frankfurt

Das Objekt
Das Bankhaus Metzler ist die zweitälteste Bank Deutschlands. Die Ursprünge des Hauses gehen auf ein durch Benjamin Metzler im Jahr 1674 gegründetes Handelsunternehmen zurück. Seit dieser Zeit ist das Unternehmen durchgehend und ausschließlich im Besitz der Gründerfamilie. Die Entwicklung zum reinen Bankgeschäft fand um 1760 ihren Abschluss. Seit 1971 führt Friedrich von Metzler als persönlich haftender Gesellschafter die Privatbank B.Metzler seel. Sohn & Co. Kommanditgesellschaft in Frankfurt in der 11. Generation. Das Bankhaus konzentriert sich auf Kapitalmarktdienstleitungen für Institutionen und Privatkunden in den Kerngeschäftsfeldern Asset Management, Capital Markets, Corporate Finance und Private Banking. Neben der Vermögensverwaltung für vermögende Privatpersonen und institutionelle Kunden ist Metzler auch im Publikumsfondsgeschäft aktiv. Im Jahr 2014 hat Metzler seinen Stammsitz in der Großen Gallusstraße 18 im Frankfurter Bankenviertel verlassen und ist mit rund 300 Mitarbeitern in ein eigenes Gebäude am Main gezogen. In dem Haus an der Untermainanlage 1 belegt die Privatbank nunmehr circa 6000 Quadratmeter auf fünf Stockwerken.

Die Aufgabe
Mit dem Umzug einher ging der Wunsch des Bankhauses nach einer modernen Arbeitswelt sowie seine Konferenz- und Besprechungsräume mit moderner, nachhaltiger und flexibler Medientechnik auszustatten. Die Konzeption und die Grundlagen der Planung wurden von der Stuttgarter Ingenieursgesellschaft macom erstellt. Michael Westfehling von macom Frankfurt hat die Beratung und ganzheitliche Planung audiovisueller Kommunikationslösungen im Sinne des Kunden verantwortet. ASC Frankfurt hat im Rahmen einer offiziellen Ausschreibung des Bankhauses den Auftrag für sich entschieden, neun Konferenzräume medientechnisch auszustatten. Projektleiter war ASC Frankfurt Niederlassungsleiter Jörg Küchler. Es gibt einen Hauptkonferenzraum, der in zwei kleinere Besprechungsräume geteilt werden kann. Darüber hinaus stehen zwei weitere fest installierte Besprechungsräume mit medientechnischer Vollausstattung auf dem Plan. Fünf Räume sollten eine moderne Infrastruktur und elektronische Anschlüsse bekommen. Hier wurden der Bau und die Installation flexibler MedienCarts angefordert, die wahlweise zum Einsatz kommen. Im Zuge der Neuausstattung sollte auch der Händlerbereich im Erdgeschoß neue medientechnische Komponenten erfahren. Die professionelle Ausstattung am neuen Standort will das Bankhaus Metzler als Ausdruck seiner Innovationskraft verstanden wissen, daher muss sie zukünftig flexibel ausbaubar sein. Die technischen Komponenten sollten sich möglichst harmonisch in die vorhandene Architektur integrieren.

Die Lösung

ASC hat für das Bankhaus Metzler moderne AV Technik integriert, individuelle Medienwände und MedienCarts entwickelt und zusammengebaut sowie zum Teil die kabelgebundene Infrastruktur realisiert.

Hauptkonferenzraum – Flexibilität ist Trumpf
Für den großen, teilbaren Besprechungsraum in der Bel Etage im 1. Obergeschoß hat ASC die Medienwand „Modern“ mit einem integrierten 90“ Sharp LCD Monitor mit separatem TV Tuner und hinter einer Stoffabdeckung integrierten  AT-061 Fohhn-Lautsprechern eingerichtet. Sie sorgen für eine professionelle Beschallung und Sprachverständlichkeit. Unter dem Monitor befindet sich ein Polycom Videokonferenzsystem, um hier mit Kollegen und Geschäftspartnern an anderen Standorten zeitlich flexibel tagen zu können. Diese elegante Ordnungslösung dient als Aktionsbühne im Raum, in der die Technik so eingebaut ist, dass sämtliche Kabel und Anschlüsse dezent und sauber hinter der Verkleidung verschwinden. Der Tradition des Hauses folgend bilden die Räume eine geschmackvolle Melange aus Antiquitäten und modernen Büro- und Konferenzmobiliar.

Das Signalmanagement erfolgt über ein Drahtlos ULXD-Funksystem von Shure bestehend aus ULXD4D UHF Doppelempfängern, einem ULXD2+ Beta 87C Handmikrofon und ULXD1 Taschensendern. Eine Crestron Mediensteuerung verwandelt die einzelnen Medienszenarien im Raum. So kann der User über ein 8“ Crestron Funktouchpanel Aufgaben anwählen, wie zum Beispiel „Präsentation“ oder die Steuerung von Ton, Licht und Raum in Gang setzen. Gängige Raumszenarien sind von ASC vorprogrammiert und auf dem berührungssensitiven Touchpanel anwählbar. Darüber hinaus verfügt die Medienwand über ein integriertes Crestron C2NI-CB Tastenfeld.

Herzstück der Anlage ist eine 7 x 4 DMPS-300 C HDBase-T Präsentationskreuzschiene von Crestron, die als zentrales Signalmanagement und Steuerungssystem in die Medienwand „Modern“ integriert ist. Sie korrespondiert mit HDBase-T-Sendern im Bodentank.

Im Hauptkonferenzraum hat ASC eine drahtlose Crestron Air Media 100 Gateway für die BYOD-Nutzung (Bring Your Own Device) in das bestehende Netzwerk eingebunden, so dass die Besprechungsteilnehmer sich mit jedem Display im Raum verbinden können, ganz egal ob sie ein Smartphone, Tablet, Laptop oder PC verwenden. Als weiterer Einspeisepunkt stehen im Fußboden eingebaute Bodentanks zur Verfügung. Der Raum verfügt über eine flexible Trennwand. Bei größeren Konferenzen können der Tisch verlängert und die Stuhlkapazität erhöht werden.

Weitere klassische Konferenzräume...
Zwei weitere unterschiedlich gestaltete Besprechungsräume in Obergeschoß beinhalten die Medienwand „Klassisch“, in der jeweils ein verblendbarer 70“ Sharp LCD Monitor mit separatem TV Tuner eingelassen ist sowie Sonus-Lautsprecher und Verstärker integriert wurden. Die Bildschirme verstecken sich in Ruhestellung hinter einem Sliding Panel System von Future Automation. Auch hier
hat ASC das Konzept einer drahtlosen HD-Präsentation mit einer Crestron Air Media 100 Gateway verfolgt und die Multimedia Präsentationslösung über ein Crestron HD-Base-T System gewährleistet.

Zur Anwendung kommen eine in die Medienwand integrierte 7 x 4 Präsentationskreuzschiene und HD-Base T Sender. Die Medienszenarien in den Konferenzräumen sind sowohl über ein Crestron Wandtastenfeld als auch wieder über ein drahtloses und mobiles 8“ Funktouchpanel steuerbar.

...und MedienCarts
Darüber hinaus hat ASC drei MedienCarts für fünf weitere Besprechungsräume realisiert, in denen die Infrastruktur seitens des Eigentümers schon vorgegeben war. Für diese mobile Systemlösung wurde je ein Samsung 65“ LCD Monitor mit separatem TV Tuner installiert. Die C550 Soundbar stammt von DeToma. Eine 4 x 1 Crestron HDBase-T Präsentationskreuzschiene managt die Ein- und Ausgangssignale.

Ein weiterer Bestandteil der Modernisierungsmaßnahme war die Installation von zwei 70“ Displays für die Trennwand zum Händlerbereich im Erdgeschoß. Dort findet das Wertpapiergeschäft des Bankhauses Metzler statt, so dass die rund 40 Mitarbeiter stets die aktuellen Börsen- und Wirtschaftsnachrichten am Bildschirm verfolgen können.

Zur Abrundung des ASC Auftrags gehörte nach Beendigung der Installationsarbeiten die Einweisung und der technische Support der Haustechnik Verantwortlichen sowie ein nachhaltiger Wartungs- und Service-Vertrag.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne

  • bankhaus-metzler-slide-01_01.jpg

    Bankhaus Metzler

    Die älteste deutsche Privatbank in ununterbrochenem Familienbesitz ist seit 12 Generationen in Familienhand und hat Ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main.

  • bankhaus-metzler-slide-10.jpg

    Bankhaus Metzler

    Ein Beispiel für die Medienwand „Klassisch“ mit 70“ Sharp LCD Monitor und separatem TV Tuner. Unsichtbar integriert sind Sonus-Lautsprecher und Verstärker. In Ruhestellung deckt ein Sliding Panel System von Future Automation den Bildschirm ab.

  • bankhaus-metzler-slide-04.jpg

    Bankhaus Metzler

    Mit Hilfe des mobilen Crestron Funktouchpanels kann der Konferenzleiter Medienszenarien anwählen, wie z.B. den Start einer Präsentation, die Kontrolle der Quellen sowie die Steuerung von Licht, Ton und Raum.

  • bankhaus-metzler-slide-09.jpg

    Bankhaus Metzler

    Die Medienwand „Klassisch“ wurde farblich auf die Raumgestaltung abgestimmt und dient als elegante Ordnungslösung, in der auch Mediensteuerung und Präsentationsmittel Platz finden.

  • bankhaus-metzler-slide-06.jpg

    Bankhaus Metzler

    Eingangssituation auf der Bel Etage im Bankhaus Metzler. Der Tradition des Hauses folgend bilden die Räume eine geschmackvolle Melange aus Antiquitäten und modernen Büro- und Konferenzmobiliar.

  • bankhaus-metzler-slide-08.jpg

    Bankhaus Metzler

    Im großen, teilbaren Besprechungsraum in der Bel Etage befindet sich die Medienwand „Modern“ mit  einem 90“ Monitor, separatem TV Tuner und hinter einer Stoffabdeckung integrierten Lautsprechern.

  • bankhaus-metzler-slide-07.jpg

    Bankhaus Metzler

    Unter dem 90“ Monitor des Hauptkonferenzraumes ist ein Polycom Videokonferenzsystem installiert, das zeitlich flexible Besprechungen und Tagungen mit Gesprächspartnern an anderen Standorten ermöglicht.

Die ganze Vielfalt auf einem Blick

Hier finden Sie zu jedem Geschäftsbereich unsere gesamten Referenzen

  • Corporate & Public Projects

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen