Entertainment

Stage Theater an der Elbe: Das Wunder von Bern

Das Objekt:
Vor dem Hintergrund der Fußball-WM von 1954 erzählt das Musical „Das Wunder von Bern“, das auf dem gleichnamigen Kinoerfolg von Sönke Wortmann basiert, eine Familiengeschichte in der Nachkriegszeit. Deutschland erlebt 1954 ein Fußballwunder und wird unerwartet Weltmeister. Parallel dazu geht es um eine anrührende Vater-Sohn-Geschichte, um eine Familie, die sich findet, eine Mannschaft, die über sich hinauswächst, einen kleinen Jungen und eine junge Nation mit großen Träumen. Dazu baute Stage Entertainment für circa 50 Millionen Euro eine neue Spielstätte im Hafen. Das neue Stage Theater an der Elbe besitzt eine außergewöhnliche Architektur und ist mit seiner modernen, spektakulären, aus Edelstahlschindeln und Glas bestehenden Fassade auch optisch ein Hingucker.

Der Auftrag:
Vor der Uraufführung am 23. November 2014 sollten die Musical Profis von Amptown System Company in der neuen Spielstätte von Stage Entertainment moderne Drahtlostechnik installieren und in Betrieb nehmen. Auf Wunsch des Kunden musste die Reichweite des drahtlosen Intercomsystems erhöht werden, um sowohl die Bühne, als auch den dreigeschossigen Backstage Bereich, das Treppenhaus, den Zuschauerraum und das zweigeschossige Foyer komplett abzudecken. Darüber hinaus sollte ein drahtloses Mikrofonsystem installiert werden, das der besonderen Lage des Stage Theaters an der Elbe Rechnung trägt. Die neue Spielstätte befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Musical Zelt von „Disneys Musical König der Löwen“, dem „Stage Theater am Hafen“. Aufgrund der dadurch entstehenden Frequenzdichte und der exponierten Lage am Hamburger Hafen mussten die Drahtlosanlagen beider Häuser, das heißt insgesamt über 100 drahtlose Mikrofon- und In-Ear-Monitoring Kanäle sowie 28 drahtlose Vollduplex Intercom Beltpacks in Bezug auf die Frequenzberechnung und Koordination wie ein Standort behandelt und entsprechend angepasst werden.

Die Lösung:
Für die perfekte Kommunikation auf und hinter der Bühne setzten die Musical Macher von Stage Entertainment auf das bewährte Know-how und die moderne Medientechnik von ASC: Ein RTS Drahtlos-Intercomsystem sichert umfassend die Kommunikation auf der Bühne und im Backstage Bereich und darüber hinaus in allen weiteren Räumlichkeiten, die von Darstellern und Bühnentechnikern genutzt werden. Die Intercom Installation besteht aus vier RTS BTR-800 Basisstationen und einem TheWirelessWorks WIBER Glasfaser UHF Distributionssystem. Kommuniziert wird über 16 drahtlose RTS TR-800 Beltpacks und 16 RTS PH-88 Leicht-Headsets.

Für die Erhöhung der Reichweite sorgt das Glasfaser UHF Distributionssystem „WIBER“ von TheWirelessWorks. Mit Hilfe von über Glasfaserkabel abgesetzten aktiven UHF-Transceivern, sogenannten Remote Units, hat ASC in der neuen Spielstätte vier sich überlappende Sende- und Empfangs-Antennenstandorte realisiert, deren verlustfreie Anbindung an die im Musical Theater installierten Intercom-Basisstationen durch WIBER garantiert werden. Das UHF Distributionssystem wandelt die HF-Signale in einer Zentraleinheit in Lichtsignale und überträgt sie im Anschluss per LWL Kabel an bis zu 64 Remote-Transceiver. Von dort aus wird das Lichtsignal wieder in HF-Signale zurückgewandelt und über einen integrierten HF-Verstärker am Veranstaltungsort abgestrahlt. WIBER ermöglicht es, Funksignale bidirektional im Bereich von 150 MHz bis 2.700 MHz über Glasfaser zu übertragen und deckt damit alle veranstaltungsrelevanten Funkanwendungen ab.

Zusätzlich zum drahtlosen RTS Intercomsystem hat ASC im Stage Theater an der Elbe ein 42 Kanäle umfassendes, neues drahtloses Sennheiser Microport Mikrofonsystem installiert. Dieses wurde durch Sennheiser Bestandsequipment aus dem Hause Stage Entertainment zusätzlich erweitert. Die Herausforderung, auf engstem Frequenzraum viele Kanäle unterzubringen, wurde durch die Filtertechnik der Sennheiser Drahtlossysteme der 3000/5000er Serie abgedeckt. Sie ermöglicht eine stabile, sichere und intermodulationsfreie Übertragung der Signale. Mittels des Sennheiser Wireless System Managers (WSM), einer professionellen Software zur Fernüberwachung, können die Musical Techniker die Übertragung überwachen und Störeinflüsse rechtzeitig eliminieren. Der WSM unterstützt sie beim Setup und bei der entsprechenden Frequenzkoordination. Ausgeklügelte Software Tools optimieren die Betreuung des Monitorings. Im Ergebnis hat ASC für beide Häuser ein neues Frequenz Set-Up berechnet und implementiert.

Für „Das Wunder von Bern“ kommen 32 neue Sennheiser SK 52 12-II UHF-Taschensender mit breitem Frequenzband und in kleiner Bauform zum Einsatz. Die Taschensender lassen sich aufgrund ihrer großen Schaltbandbreite flexibel durchstimmen. Zum Empfangen der Signale werden 16 Sennheiser EM 3732-II Empfänger genutzt. Sie stehen für hohe Übertragungssicherheit, sehr gute Audioqualität, eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten und haben im Vergleich zu früheren Modellen eine Schaltbandbreite von bis zu 184 MHz. Zwei aktive Sennheiser Antennensplitter ermöglichen, dass das Signal von der Antenne auf die Empfänger im Technik-Rack verteilt wird. Für eine hohe True Diversity sorgen zwei Sennheiser Breitband-Richtantennen AD 3700 mit integriertem Antennenverstärker AB 3700.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne

  • Szenenmotiv_Finale_Slide.jpg

    Stage Theater an der Elbe

    Die neue Spielstätte befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Musical Zelt von „Disneys Musical König der Löwen“, dem „Stage Theater am Hafen“. Diese Frequenzdichte machte es erforderlich, die Frequenzen beider Häuser völlig neu zu berechnen, zu koordinieren und standortgerecht anzupassen.

  • RTS_Slide.jpg

    Stage Theater an der Elbe

    Ein drahtloses RTS BTR-800 Voll-Duplex-Intercomsystem ist das Herzstück der neuen Intercom Anlage in „Das Wunder von Bern“.

  • The-Wireless-Works_Slide.jpg

    Stage Theater an der Elbe

    Das Glasfaser UHF Distributionssystem WIBER von TheWirelessWorks mit WIBER Zentrale (unten) mit Remote-Unit (oben).

  • Sennheiser_Slide_01.jpg

    Stage Theater an der Elbe

    Sennheiser SK 52 12-II UHF-Taschensender mit breitem Frequenzband und in kleiner Bauform, was im Theaterbetrieb von Vorteil ist.

Die ganze Vielfalt auf einem Blick

Hier finden Sie zu jedem Geschäftsbereich unsere gesamten Referenzen

  • Corporate & Public Projects

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen