Corporate & Public Projects

Lufthansa ReiseKiosk – mit Medientechnik zum Traumziel

Das Objekt
Der Lufthansa ReiseKiosk ist eine kreative Out-of-Home Werbeidee der Lufthansa Leadagentur Kolle Rebbe. Es handelt sich um einen digitalen Kiosk, der Passanten per Live Stream in die weite Welt bringt. Seinen ersten Einsatz hatte der Kiosk in Düsseldorf im Januar 2017 am Standort Kö-Bogen. Im März stand der etwas andere Reisekiosk auf der Tourismusmesse ITB in Berlin. Passanten kommunizieren über ein digitales Kioskfenster mit Verkäufern aus New York, Miami, Hongkong und Tokio. Der Gimmick ist eine landestypische Süßigkeit oder ein Souvenir, das der eingebaute Snackautomat ausgibt. Die Aktion soll auf Fernziele von Lufthansa aufmerksam machen und die Reiselust der Menschen steigern.

Die Aufgabe
ASC bekam Mitte November 2016 von Kolle Rebbe den Auftrag, einen interaktiven Kiosk als Sonderbau mit Medientechnik auszurüsten und zu bauen. Dazu sollte die passende A/V- und Konferenztechnik bereitgestellt werden, um eine direkte Kommunikation mit flanierenden Fußgängern zu gewährleisten und die Bewerbung von Lufthansa Interkontinentalflüge zu unterstützen. ASC war für die medientechnische Planung und Positionierung der technischen Komponenten im Kiosk verantwortlich. Des Weiteren für den Einkauf, die Installation und den Service der technischen Geräte vor Ort und für die Entwicklung des Programms, das die Snackausgabe steuert.

Die Lösung
Für die Realisierung hat ASC eng mit der Agentur Kolle Rebbe, verantworltich für die kreative Idee, und Syntechnics aus Oldenburg zusammengearbeitet. Das Unternehmen war für die Kioskvisualisierung und den Gehäusebau verantwortlich unter Einbeziehung des ASC Medienkonzepts, dass darin ein 98“ großes Display, ein Snackautomat und ein 12 HE Rack Platz finden mussten. Das Kioskfenster wirkt dank des EYE-LCD Displays von eyevis sehr realistisch und im Ruhezustand mit Lufthansa-Kampagnenmotiven wie ein Billboard. Der Ultra-HD LCD Bildschirm liefert gestochen scharfe Bilder hochaufgelöster Inhalte im Langzeitbetrieb. Mit Hilfe des Real Presence Group 500 Videokonferenzsystems von Polycom werden Live-Bilder landestypischer Kioskverkäufer direkt auf die Videowall übertragen.

Oberhalb des Displays links und rechts der Videokamera befinden sich hinter zwei Lochblenden Martin Audio Outdoorlautsprecher für die Wiedergabe des Sprechertons. Der Kiosk-Verkäufer verwickelt den Passanten über ein gerichtetes Mikrofon der Marke Shure in einen klassischen Urlaubs-Dialog, dem zumeist ein Kauf folgt. Mit Hilfe eines von ASC individuell konfigurierten Mediensteuerungssystem werden Videokamera und Snackautomat gesteuert.

Unter dem Bildschirm wird der Snack durch eine von ASC entwickelte Warenausgaberutsche ausgeworfen. Dahinter hat ASC einen handelsüblichen Sielaff-Spiralsnackautomaten eingebaut. Über eine von ASC entwickelte App kann per iPad der ausgewählten Snack oder die landestypische Kuriosität ausgeworfen werden, z.B. japanische Ramune Wasabi oder Lippenbalsam mit Bacon-Aroma. Das Ganze ist so wirklichkeitsgetreu umgesetzt, dass der Lufthansa Kiosk an seinem Standort schnell zum Publikumsmagneten und beliebten Selfie-Hintergrund wird.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne

  • Lufthansa-Reisekiosk_Slider-I_01.jpg

    Lufthansa ReiseKiosk

    Beim Lufthansa ReiseKiosk handelt sich um einen digitalen Kiosk, der Passanten per Live Stream in die weite Welt bringt. Sie kommunizieren mit echten Kiosk-Verkäufern aus Miami, New York, Hongkong und Tokio.

  • Lufthansa-Reisekiosk_Slider-II.jpg

    Lufthansa ReiseKiosk

    Mit Hilfe eines Polycom Videokonferenzsystems können Kiosk Verkäufer und Kunden direkt kommunizieren. Zum Bestaunen und zur Belustigung der Passanten.

  • Lufthansa-Reisekiosk_Slider-III_01.jpg

    Lufthansa ReiseKiosk

    Mit einer gestochen scharfen Auflösung von 3840×2160 Pixel und einer Framerate von 60Hz, liefert der eyevis LCD Bildschirm perfekte Bildqualität mit hochaufgelösten Inhalten.

  • Lufthansa-Reisekiosk_Slider-IV.jpg

    Lufthansa ReiseKiosk

    Oberhalb des Kiosks befinden sich zwei Lochblenden, hinter denen Martin Audio Outdoorlautsprecher für den Sprecherton versteckt sind. Sie umrahmen eine Polycom Videokamera.

© Lufthansa

Die ganze Vielfalt auf einem Blick

Hier finden Sie zu jedem Geschäftsbereich unsere gesamten Referenzen

  • Corporate & Public Projects

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen